Vatertag | Deutsch-Lernen-Podcast EXTRA

In dieser Folge des Deutsch-Training-Podcasts spricht Robert über den Vatertag:

– Was ist der Vatertag?
– Wann feiert man den Vatertag?
– Wie feiert man den Vatertag in Deutschland?

Wann und wie feiert man den Vatertag in deinem Heimatland? Schreib es gerne in die Kommentare.

Wie immer gibt es zu dieser Folge ein vollständiges Transkript. Viel Spaß beim Hören und Lernen.

Podcast

Fragen

Wortschatz

Transkript

Hallo und herzlich willkommen zur ersten Sonderausgabe des Deutsch-Training-Podcasts. Das heutige Thema ist der Vatertag.

Der Vatertag ist ein Tag zu Ehren der Väter. Er wird auch Männertag oder Herrentag genannt.

Wann feiert man den Vatertag in Deutschland?

Der Vatertag wird in Deutschland an Christi Himmelfahrt gefeiert. Christi Himmelfahrt ist ein christlicher Feiertag, der jedes Jahr 40 Tage nach Ostern stattfindet. Christi Himmelfahrt ist ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern. Gesetzlicher Feiertag bedeutet, dass es ein offizieller Feiertag ist, an dem Geschäfte und Schulen geschlossen sind und viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer frei haben.

Der Vatertag wird auch in Ländern gefeiert, aber an anderen Tagen oder Terminen. In vielen Ländern fällt er zum Beispiel auf den dritten Sonntag im Juni.

Was feiert man am Vatertag?
Wie der Name schon sagt, ist das ein Tag zu Ehren der Väter. 

In vielen Ländern bekommen die Väter kleine Geschenke und verbringen den Tag mit ihrer Familie. Der Tag ist eigentlich vergleichbar mit dem Muttertag, an dem man den Müttern für ihre Mühe und Liebe dankt.

Wie feiert man den Vatertag in Deutschland?

In Deutschland gibt es am Vatertag eine relativ junge Tradition, die ihn nicht zum Familientag macht, sondern eher zum Männertag.

Männer treffen sich und verbringen den Tag mit anderen Männern. Sie machen eine Radtour oder eine Wanderung. Eigentlich ist es egal, ob sie spazieren gehen, wandern oder Fahrradfahren. Was oft nicht fehlen darf, ist der Alkohol. In einem Bollerwagen oder Fahrradanhänger werden die Getränke transportiert, die während dem Ausflug getrunken werden. Dieser Bollerwagen ist deshalb schon ziemlich typisch für den Vatertag. Ein Bollerwagen ist ein Wagen mit 4 Rädern, den man von Hand ziehen kann. Damit transportiert man meistens Kinder, aber an diesem Tag eben die Getränke.

Warum gibt es diese Tradition? Man vermutet, dass dieser Brauch Ende des 19. Jahrhunderts in Berlin aufkam. Berliner Brauerein versuchten durch eine Art PR-Kampagne, Männer zu motivieren, den Tag mit ihren Freunden zu verbringen und Bier zu trinken. Eine Brauerei ist übrigens ein Ort, an dem Bier gebraut, also gemacht oder hergestellt wird. Wie du ihr wahrscheinlich wisst, gibt es in Deutschland unglaublich viele Brauerein. Durch diese neue Tradition konnten die Berliner Brauereien damals also deutlich mehr Bier verkaufen und hatten damit ihr Ziel erreicht.

Man kann das mit der Blumenindustrie vergleichen. Die Blumenindustrie hat den Valentinstag groß gemacht, um mehr Blumen zu verkaufen. 

Es gibt aber auch eine traurige Konsequenz. Was passiert, wenn viele Männer mit vielen anderen Männern losziehen und saufen, sich betrinken, also viel Alkohol konsumieren? Richtig, es gibt viele Schlägereien und Verkehrsunfälle. 

Es gibt aber wieder eine Tendenz, dass mehr und mehr Männer und Väter den Tag wieder mit ihrer Familie verbringen und ihn so ähnlich feiern wie den Muttertag.

Na ja, ich sage Prost und alles Gute zum Vatertag.

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.