Pfingsten | Deutsch-Lernen-Podcast EXTRA

Was bedeutet eigentlich Pfingsten (Pentecost) und warum sind das zwei Feiertage? In dieser kurzen Extra-Folge des Deutsch-Training-Podcasts beantwortet dir Robert die folgenden Fragen: Sind die Geschäfte an Pfingsten geschlossen? Was genau feiert man an Pfingsten? Woher kommt dieser Name? Weiter unten findest du wie immer eine Wortschatz-Übersicht und ein Transkript. Viel Spaß und Erfolg beim Deutsch lernen.

Podcast

Fragen

Wortschatz

Transkript

Pfingsten ist ein christliches Fest, das aus zwei Feiertagen besteht: Pfingstsonntag und Pfingstmontag. Warum spreche ich heute darüber? Weil Pfingstmontag ein gesetzlicher Feiertag ist. Gesetzlicher Feiertag bedeutet, dass an diesem Tag die Geschäfte geschlossen sind und die meisten Leute nicht arbeiten müssen. Eine Ausnahme sind natürlich die Berufe, die für unsere Gesundheit, Sicherheit und unseren Transport zuständig sind – für diese Berufsgruppen gibt es zwar freie Tage, aber diese freien Tage können nicht immer auf einen Feiertag fallen.

So, wo waren wir? Richtig, bei Pfingsten. Die beiden Pfingstfeiertage finden an keinem festen Datum statt, sondern es sind bewegliche Feiertage, die vom Datum des Osterfests abhängen. Um genau zu sein ist Pfingstsonntag der fünfzigste Tag nach Ostersonntag. Was jedes Jahr gleich bleibt ist, dass Pfingsten an einem Sonntag und einem Montag stattfindet.

Was genau feiert man an Pfingsten?  Zuerst einmal ist Pfingstmontag ein freier Tag für die meisten Leute, das ist schon mal Grund genug zu feiern. In Deutschland leben nicht nur Christen, sondern auch viele Anhänger anderer Religionen und Atheisten. Für christlich-religiöse Menschen ist Pfingsten das Fest des Heiligen Geistes. (Der heilige Geist ist einer von drei Teilen, auf denen der christliche Glaube beruht: Gott der Vater, Jesus Christus der Sohn und der heilige Geist.) 

Woher kommt der Name Pfingsten? Die deutsche Aussprache ist für viele Leute, die Deutsch lernen, nicht immer leicht – eigentlich ist sie fast nie leicht. Das Wort “Pfingsten” gehört sicherlich auch zu den etwas schwierigeren Wörtern. Aber eigentlich hat das Wort gar keinen deutschen Ursprung, sondern kommt aus dem Griechischen (pentekoste hemera), was so viel heißt wie “am fünfzigsten Tag”. Wie wir vorhin erfahren haben, wird Pfingsten am fünfzigsten Tag nach Ostern gefeiert. Diesen griechischen Ursprung findet man auch in vielen anderen europäischen Sprachen, zum Beispiel – entschuldigt, wenn ich die Wörter nicht gut ausspreche – Whitsun oder Pentecost auf Englisch, Pentecôte auf Französisch, Pentecoste auf Italienisch, Pentecostes auf Spanisch und Portugiesisch sowie Pinksteren auf Niederländisch. Das Niederländische ist dem Deutschen meistens ziemlich ähnlich, weil die beiden Sprachen in der Familie der germanischen Sprachen, also in der gleichen Sprachfamilie sind.

Also, wenn du heute frei hast, dann genieße den Tag. Mach ‘was Schönes. Frohe Pfingsten.

Vokabeln


Deutsches WortEnglisches Wort
1christlich Christian
2der Feiertagcustom / holiday
3gesetzlicher FeiertagNational holiday
4die Ausnahmeexception
5die Gesundheithealth
6die Sicherheitsecurity
7die Berufsgruppeoccupational group
8beweglicher Feiertagfloating holiday / flexible holiday
9das OsterfestEaster
10fünfzigstefiftieth
11stattfindento take place
12zuerst einmalfirst of all
13feiernto celebrate
14der Anhänger / die Anhängerinfollower
15der Atheist / die Atheistinatheist
16der Heilige GeistHoly Ghost / Holy Spirit
17die Aussprachepronunciation
18sicherlichsurely
19der Ursprungorigin
20erfahrento hear / to learn (in this context)
21europäischEuropean
22NiederländischDutch
23die Sprachfamilielanguage family
24genießento enjoy

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.