Konjunktiv

Deutsche Grammatik: Konjunktiv

Der Konjunktiv ist die Möglichkeitsform. Es gibt zwei verschiedene Arten des Konjunktivs: Konjunktiv I und Konjunktiv II. Den Konjunktiv I nutzt man, wenn man wiedergeben möchte, was eine andere Person gesagt hat. Diese Redewiedergabe nennt man auch indirekte Rede. Zum Beispiel: Redewiedergabe mit dass-Satz: Melanie hat gerade angerufen. Sie hat gesagt, dass sie sich verspätet. Redewiedergabe […]

Zeiten - Grammatik

Deutsche Grammatik: Zeiten

In fast allen Sprachen unterscheidet man zwischen verschiedenen Zeiten. Was gestern passiert ist, liegt in der Vergangenheit. Die Dinge, die gerade passieren, sind in der Gegenwart. Beispielsweise liest du jetzt gerade diesen Text – das ist die Gegenwart. Was du morgen machst, liegt in der Zukunft. Es ist ein Plan, eine Vorhersage. Die Vergangenheit kennt drei […]

Reflexive Verben

Deutsche Grammatik: Reflexive Verben

Was sind reflexive Verben? Reflexiv bedeutet rückbezüglich. Das reflexive Verb bezieht sich auf das Subjekt im Satz zurück – grammatisches Subjekt und grammatisches Objekt sind also identisch. Ein reflexives Verb benötigt ein Reflexivpronomen. Man unterscheidet „echte reflexive Verben“ und „unechte reflexive Verben“. Was sind echte reflexive Verben? Bei den „echten reflexiven Verben“ gibt es keine Alternative […]

Indefinitpronomen

Deutsche Grammatik: Indefinitpronomen

Indefinitpronomen sind unbestimmte Fürwörter. Sie beziehen sich auf Personen, Dinge, Orte und Zeitpunkte, die nicht näher bestimmt sind. Beispiel: Jemand hat mich nach dem Weg gefragt. Wer? Irgendwer, irgendjemand – eine Person, die nicht näher bestimmt ist. Indefinitpronomen im Überblick Indefinitpronomen – Pronomen – Grammatik (Audio) Indefinitpronomen Personen man: Man ist, was man isst. einer: […]