TestDaF Mündlicher Ausdruck

TestDaF: Mündliche Prüfung im Überblick

TestDaF Mündliche Prüfung

Im Prüfungsteil Mündlicher Ausdruck müssen Sie sieben Aufgaben lösen. Neben der genauen Aufgabenstellung werden Ihnen zu jedem Teil des mündlichen Ausdrucks Vorbereitungszeit und Sprechzeit vorgegeben. Die Aufgaben im mündlichen Teil beihalten sowohl formelle als auch informelle Situationen. Der Schwierigkeitsgrad der verschiedenen Aufgaben unterscheidet sich erheblich.

TestDaF: Mündlicher Ausdruck 1
Im mündlichen Ausdruck Teil 1 müssen Sie telefonisch Informationen einholen. Sie stellen sich kurz vor und stellen Fragen zum vorgegebenen Thema. Vorbereitungszeit und Sprechzeit betragen jeweils 30 Sekunden, es handelt sich also um eine relativ kurze Aufgabe.

TestDaF: Mündlicher Ausdruck 2
Im zweiten Teil des mündlichen Ausdrucks müssen Sie über etwas berichten. Meistens geht es darum, einen Vergleich zu Ihrem Heimatland zu ziehen. Sie haben eine Minute Zeit, die Aufgabe vorzubereiten und müssen danach eine Minuten sprechen.

TestDaF: Mündlicher Ausdruck 3
In diesem dritten mündlichen Teil müssen Sie eine Grafik beschreiben. Insofern ähnelt diese Aufgabe dem schriftlichen Ausdruck. Allerdings haben Sie hier nur eine Minute Vorbereitungszeit und müssen innerhalb von eineinhalb Minuten die wesentlichen Punkte der Grafik zusammenfassen. Hierzu ist die Kenntnis von Redemitteln und speziellem Wortschatz für das Beschreiben einer Grafik wichtig. Denken Sie daran: Beschreiben Sie die Grafik so, dass auch jemand die Grafik versteht, der sie nicht vor sich liegen hat.

TestDaF: Mündlicher Ausdruck 4
Im mündlichen Ausdruck 4 müssen Sie zu einer Aussage oder Situation Stellung nehmen. Es handelt sich um eine formelle Gesprächssituation, also beispielsweise um einen Gesprächsbeitrag in einem Seminar an der Universität. Außerdem müssen Sie Ihre Meinung darstellen und begründen.

TestDaF: Mündlicher Teil 5
Im mündlichen Teil 5 müssen Sie Vor- und Nachteile bezüglich eines vorgegebenen Themas abwägen, Ihre Meinung dazu äußern und begründen. Im Gegensatz zum mündlichen Teil 4 handelt es sich um eine informelle Situation. Sie müssen beispielsweise einem guten Freund Ratschläge und Entscheidungshilfen geben. In diesem Teil haben Sie zwei Minuten Zeit für die Vorbereitung und können eineinhalb Minuten sprechen.

TestDaF: Mündlicher Teil 6
Im mündlichen Ausdruck 6 liegt Ihnen eine Grafik vor. Anders als im dritten besteht die Hauptaufgabe aber nicht darin, die Grafik zu beschreiben, sondern Vermutungen dazu anzustellen. Die Vermutungen beziehen sich auf die Ergebnisse der Grafik und die weitere Entwicklung in diesem Thema. Für die Vorbereitung haben Sie 3 Minuten, für das Sprechen zweieinhalb Minuten Zeit.

TestDaF: Mündlicher Teil 7
Im siebten und letzten Teil der mündlichen TestDaF-Prüfung sollen Sie einem Freund / einer Freundin Ratschläge erteilen. Sowohl für die Vorbereitung als auch für das Sprechen haben Sie eineinhalb Minuten Zeit.

TestDaF: Training Mündlicher Ausdruck

Wie kann ich mich auf den mündlichen Teil der TestDaF-Prüfung vorbereiten?

Im Rahmen der Vorbereitung auf die mündliche TestDaF-Prüfung sollten Sie neben einem fundierten Wortschatz auch Redemittel für unterschiedliche Gesprächssituationen kennen:

TestDaF Mündlicher Ausdruck

In den folgenden Teilen des TestDaF-Trainings erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Redemittel und Fähigkeiten, die Sie für die Prüfung TestDaF Mündlicher Ausdruck lernen sollten.

Questions