Volkstrauertag Deutsch lernen

Landeskunde: Volkstrauertag

Was ist der Volkstrauertag?
Am Volkstrauertag gedenkt man den Toten von Kriegen und Gewaltherrschaft. Die Vereinigung ehemaliger Kriegsgefangener fand 1927 die richtigen Worte: „Mögen diese Toten […] die Saatkörner sein, die der Welt den ersehnten ewigen Frieden geben.“

Was macht man am Volkstrauertag?
Der Volkstrauertag ist ein sogenannter Stiller Feiertag. Das bedeutet, dass in verschiedenen Bundesländern fröhliche Veranstaltungen mit lauter Musik und Tanz verboten sind. Am Volkstrauertag wird im deutschen Parlament (Bundestag) eine Gedenkstunde abgehalten. Traditionell wird unter anderem das Lied Der gute Kamerad gespielt. Auch in vielen Städten und Gemeinden wird der Opfer von Kriegen gedacht und an Denkmälern werden Kränze niedergelegt.

Wann findet der Volkstrauertag statt?
Der Volkstrauertag findet zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag statt.

Deutschland und die Welt
In vielen Ländern gibt es Tage, an denen man den Toten von Kriegen gedenkt. In den USA gibt es beispielsweise den Memorial Day Ende Mai; am Veterans‘ Day gedenkt man nicht der Gefallenen, sondern der Überlebenden der beiden Weltkriege. In Frankreich und Belgien ist beispielsweise der 11. November auch ein Gedenktag.

Das Lied „Der gute Kamerad“ wurde schon im Jahr 1809 von Ludwig Uhland gedichtet, Friedrich Silcher komponierte 1825 die Melodie dazu. Traditionell wird dieses Lied bei bestimmten Anlässen der deutschen Streitkräfte gespielt. Auch ins österreichische Bundesheer, die französische Fremdenlegion oder die chilenische Armee hat es Einzug gefunden.

Wortschatz

  1. das Volk („-er)
    Ein Volk sind Menschen, die durch ihre Sprache und Kultur miteinander verbunden sind.
  2. die Trauer; trauern um + Akkusativ
    Die Menschen trauern um die Gefallenen der Kriege.
  3. in Gedenken an
    In Gedenken an die Toten und Opfer von Gewaltherrschaft werden Kränze niedergelegt.
  4. der Kamerad (-en); die Kameradin (-nen)
    Das Lied „Der gute Kamerad“ handelt von einem gefallenen Soldaten.
  5. der Kranz („-e)
    An Denkmälern werden Kränze niedergelegt.
  6. der Krieg (-e)
    Der Volkstrauertag erinnert uns daran, dass Kriege schrecklich sind. Wir müssen sie mit allen Mitteln vermeiden!

Volkstrauertag

Übungen

Deine Punktzahl:  

Dein Rang:  

Comments