Krimi

Deutscher Wortschtatz: Krimi

Was ist ein Krimi?

Krimi ist die Kurzform des Wortes Kriminalgeschichte. Dieses Genre ist in Deutschland und anderen Ländern sehr beliebt. Krimis begegnen uns nicht nur als Kriminalromane, sondern auch als Hörspiele und Krimiserien im Fernsehen. Die Genres Drama und Thriller sind dem Krimi ähnlich.

Seit wann gibt es Kriminalgeschichten?

Seine Anfänge nahm der Krimi im neunzehnten Jahrhundert, vor allem in Frankreich und England. In Deutschland wurde der Kriminalroman erst in den 1960er Jahren populär. Unter den bekanntesten Krimiautoren sind Agatha Christie (1890-1976), Georges Simenon (1903-1989) und Arthur Conan Doyle (1859-1930), der die Figur des genialen Privatdetektivs Sherlock Holmes erschuf. Mehr als 20% der Bücher, die heutzutage in Deutschland verkauft werden, sind Krimis.

Was ist das Besondere an einem Krimi?

Kriminalgeschichten sind bei den Menschen so beliebt, weil sie die Leser fesseln. Die Spannung ist ein entscheidender Faktor. Darüber hinaus macht es den Leuten Spaß, zu rätseln und mitzudenken. Oft stellt man sich die Fragen Wer ist der Mörder? oder Was ist sein Motiv? und Wird der Ermittler dem Täter auf die Schliche kommen? Man ist dabei, während das Verbrechen aufgeklärt wird. Doch wenn man gerade denkt, dass man weiß, wie es ausgehen wird, nehmen die Geschichten oft eine überraschende Wendung. Man fiebert mit, rät und hofft.

Die Hauptperson in einem Krimi ist oft die Ermittlerin oder der Ermittler. Nicht immer sind es Polizisten. Auch Privatdetektive, Spione oder einfach nur beharrliche Privatpersonen, die einen Fall aufklären möchten.

Gibt es in Deutschland berühmte Krimiserien?

Die mit Abstand beliebteste deutsche Krimiserie heißt Tatort. Die Fernsehserie wird seit 1970 ausgestrahlt. Die Tatort-Folgen spielt in verschiedenen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das regionale Element macht die einzelnen Folgen zu etwas Besonderem.

Krimi

Wortschatz und Grammatik

Die Informationen in Klammern geben Auskunft über die Pluralformen der Substantive bzw. über die Konjugationen der Verben.

  • das Genre (-s)
  • begegnen (begegnet – begegnete – ist begegnet)
  • das Hörspiel (-e)
  • seinen Anfang nehmen (nimmt – nahm – hat genommen)
  • erschaffen (erschafft – erschuf – hat erschaffen)
  • Grammatik: Relativsatz – 20% der Bücher, die heutzutage in Deutschland verkauft werden, sind Krimis.
  • die Spannung
  • rätseln (rästelt – rätselte – hat gerätselt)
  • mitdenken (denkt mit – dachte mit – hat mitgedacht)
  • jemandem auf die Schliche kommen
  • ein Verbrechen aufklären
  • ausgehen (geht aus – ging aus – ist ausgegangen) – hier: enden
  • eine überraschende Wendung nehmen
  • mitfiebern (fiebert mit – fieberte mit – hat mitgefiebert)
  • raten (rät – riet – hat geraten)
  • der Ermittler (-) / die Ermittlerin (-nen)
  • der Poliztist (-en) / die Polizistin (-nen)
  • der Privatdetektiv (-e)
  • der Spion (-e) / die Spionin (-nen)
  • mit Abstand + Superlativ
  • eine Sendung ausstrahlen
  • die Folge (-n)

Comments

  • Jimi
    Antworten

    sehr guter Artikel. Alle Wortschätze sind angemessen und relevant dargestellt. Es wäre auch gut wenn jedes Artikel mit bestimmtem Niveau zugeordnet wurde.

    • DeutschTraining

      Vielen Dank! Die verschiedenen Artikel einer bestimmten Niveaustufe zuzuordnen ist eine gute Idee! Wir werden das in Zukunft machen. 🙂

  • Lotus
    Antworten

    Prima! Dankeschön!
    Ihr macht das besonders gut und in einer total praktischen Art und Weise, sodass man ganz fleißig erlernen kann.
    Macht es weiter und viel Erfolg damit ✌?️

  • biber
    Antworten

    deutsch sprache schwere sprache

    • daud

      Deutsch, was man als Sprache bezeichnet, ist keine Sprache. Deutsch is ein geheimcode.

  • Balakumaran
    Antworten

    Ichüben deutschen aber mit Germanistik